Gemeindezentrum Reformationskirche von oben

13.09.2017: Interreligiöser Dialog an der Reformations­kirche

Am Mittwoch, 13.09.2017, findet um 19:30 Uhr im Gemeindezentrum Reformationskirche, Markt 18, ein interreligiöser Dialog statt. Es geht um das Thema „Reformatorische Bewegungen in Christentum und Islam.“

Erneuerungsbewegungen gab es immer wieder in allen Religionsgemeinschaften. Zu unterschiedlichen Zeiten und aus unterschiedlichen Anlässen entstanden auch in Christentum und Islam Bewegungen, die eine Erneuerung der Religion anstrebten.

Für evangelische Christen ist die Reformation seit 1517 eine solche Erneuerungsbewegung. Sie führte zur Entstehung unterschiedlicher Konfessionen wie Protestanten und Katholiken in Mitteleuropa.

Auch im Islam gab es Erneuerungsbewegungen, die zu einem Überdenken der Auslegung des Korans und der islamischen Traditionen führten.

Am Abend des Dialogs wird es zwei Vorträge zu Erneuerungsbewegungen in Christentum und Islam geben. Danach wird Zeit für eine Diskussion des Themas sein.

Die Veranstaltung ist für alle offen, eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

Foto: Thorolf Haas