Gespielte-Einsamkeit

25.5.2019: Theaterworkshop “Gespielte Einsamkeit”

Theaterworkshop in der Werkstattreihe “Wahrnehmung von Einsamkeit”

Eine spielerische Annäherung an das Thema “Einsamkeit” bietet die Evangelische Erwachsenenbildung Hilden am Samstag, 25. Mai 2019 an. Von 11 bis 17 Uhr vermittelt Schauspielerin und Theaterpädagogin Dagmar Rösch im Diakoniehaus im Süden, St.-Konrad-Allee 76a, die Grundlagen des Schauspiels.

In eine andere Rolle schlüpfen – die eigene Vorstellungskraft und Spontanität anregen – das innere Potential ent­decken – die persönliche Ausdruckskraft entfalten. In diesem Workshop können sich die Teilnehmenden auf spielerische und darstellerische Weise dem Thema Einsamkeit nähern: Theaterspiele, Übungen und Elemente des Improvisationsthea­ters führen die Teilnehmenden an die Grundlagen des Schauspiels heran, frei von Leistungsdruck und in lockerer Atmosphäre. Dabei wird es Raum für den Austausch über Erlebnisse, Beobachtungen, innere Bilder und Gedanken geben, die dann in die Darstellungen einfließen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro. Sie können sich anmelden unter: Evangelische Erwachsenenbildung Hilden Tel. 02103 – 5 39 48