28.09.2018: Spiel und Spaß im CAFE TO MEET

Die evangelische Kirchengemeinde lädt aus Anlass des Tages des Flüchtlings am Freitag, dem 28. September 2018 ab 15.00 Uhr in das Gemeindezentrum Reformationskirche, Am Markt 18, zu einem besonderen Nachmittag ein.

Eingeladen sind Geflüchtete und andere Hildener, um einen geselligen Nachmittag mit Spiel, Spaß, Gesang und Kaffee und Kuchen zu verbringen.

Auf die Idee, diesen Nachmittag zu veranstalten, kam die Flüchtlingsbeauftragte der Gemeinde, Anne de Wendt, nachdem der Landtag eine Resolution zum Tag des Flüchtlings verabschiedet hatte. In diesem wird das Engagement der verschiedenen Organisationen im Kreis Mettmann für Geflüchtete gelobt. Hierzu gehören auch die Kirchengemeinden in der Region.

In der evangelischen Kirchengemeinde Hilden findet jeden Montag das CAFE TO MEET statt, in dem Hildener Geflüchteten Hilfe beim Deutschlernen und bei der Kommunikation mit Behörden helfen. Zum Tag des Flüchtlings soll nun einmal nicht gelernt werden, und es sollen auch keine Probleme mit Behörden gewälzt werden. Stattdessen sollen die Teilnehmenden und die Gäste miteinander feiern, spielen und singen.