trio archipercussione

28.1.2018: trio archipercussione in der Reformationskirche

Am Sonntag, 28. Januar, findet in der Reformationskirche, Am Markt 18, um 17.00 Uhr ein Konzert mit dem trio archipercussione in der Besetzung Violine, Viola, Orgel und kleines Schlaginstrumentarium statt.

Neben Duetten für Violine und Viola von J. S. Bach und Händel wird auch das Duo für Violine und Viola in B-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart zu hören sein, geschrieben für seinen Vater Leopold und sich selbst.

Von dem 1956 in Hattingen geborenen Komponisten Günther Wiesemann wird eine teils meditative Triokomposition angeboten, die Klangerfahrungen und -verwandlungen aufnimmt. Bei diesem Werk kommen die Truhenorgel sowie kleine Schlaginstrumente zu den Streichinstrumenten hinzu.

Das Trio spielt in der Besetzung Michael Nachbar, Violine , Benjamin Nachbar, Viola und Schlaginstrumente sowie Günther Wiesemann, Orgel und Schlaginstrumente. Der Eintritt ist frei.