Geehrt für das Ehrenamt

Der ehemalige Presbyter und ehrenamtliche Mitarbeiter der Kirchengemeinde Hilden Jürgen Lorenz wurde mit der Verdienstmedaille des Bundesverdienstkreuzes ausgezeichnet. Die Verdienstmedaille wird vom Bundespräsidenten verliehen; überreicht wurde sie am 8. März 2019 durch den Landrat des Landkreises Mettmann, Thomas Hendele.

Er bekam diese Auszeichnung als Würdigung für die ehrenamtliche Arbeit, die er seit Jahrzehnten in evangelischen Kirchengemeinden und insbesondere in Hilden geleistet hat.

Jürgen Lorenz, der mit über 80 Jahren immer noch aktiv im Besuchsdienst der Gemeinde ist, begann seine ehrenamtliche Arbeit bereits im Alter von 10 Jahren im Kirchenchor seiner Heimatgemeinde in Hamburg. Seitdem hat er an jedem Wohnort nicht nur im Chor gesungen, sondern sich ganz selbstverständlich in der jeweiligen evangelischen Kirchengemeinde ehrenamtlich und dort, wo er gebraucht wurde, engagiert.

Er selbst sieht diese Arbeit als etwas Selbstverständliches an, für das man ihn nicht extra persönlich ehren muss. Jürgen Lorenz sieht aber auch, dass der Staat das Engagement in der Kirchengemeinde lobt und dadurch auch ein bisschen fördert. In seinem Selbstverständnis hat er die Auszeichnung stellvertretend für alle, die in der Kirchengemeinde ehrenamtlich arbeiten, entgegengenommen.

Die evangelische Kirchengemeinde Hilden gratuliert Jürgen Lorenz zu seiner Auszeichnung. Die Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde danken ihm, dass er die Auszeichnung auch für ihre ehrenamtliche Arbeit entgegen nimmt.

Wenn Sie Interesse an ehrenamtlicher Arbeit in der Kirchengemeinde haben, kontaktieren Sie uns unter redaktion@evangelisches-hilden.de. Wir finden bestimmt etwas Sinnvolles für Sie zu tun.