Erzieher oder Erzieherin für das Familienzentrum Erlöserkirche gesucht

In eigener Sache: Stelle zu besetzen

Das Familienzentrum an der Erlöserkirche sucht zur Verstärkung des Teams ab sofort in Vollzeit eine/n engagierte/n und qualifizierte/n Erzieher/in.

Die Ausschreibung lautet wie folgt:

Die Aufgaben sind:

  • Betreuung, Begleitung und individuelle Förderung von Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren.
  • Strukturierte Beobachtungen und Dokumentation der Entwicklung.
  • Erstellen von Entwicklungsberichten.
  • Gestaltung der Eingewöhnung auf Grund umfassender Kenntnisse der Entwicklungspsychologie und Elementarpädagogik.
  • Partnerschaftlich und professionelle Elternarbeit.
  • Umsetzung des pädagogischen Konzeptes und des evangelischen Profils.

Wir bieten:

  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabenspektrum.
  • Die Möglichkeit, eigene Fähigkeiten einzubringen.
  • Die Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach BAT KF.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als anerkannte pädagogische Fachkraft gemäß NRW-Kinderbildungsgesetz

Fachliche Kompetenzen: Professionelle pädagogische Arbeitsweise und Grundhaltung, Kenntnisse in der Planung und Durchführung von gruppenübergreifenden Projekten und Angeboten, Reflexionsfähigkeit, fundierte PC-Kenntnisse (MS-Office)

Soziale Kompetenzen: Wertschätzende und unterstützende Haltung gegenüber Kindern, deren Familien und den Mitarbeitenden, Kommunikations- und Teamfähigkeit

Methodische Kompetenzen: Kenntnisse im Umgang mit Beobachtungsinstrumenten, Koordinations- und Organisationsfähigkeit

Persönliche Kompetenzen: Interesse an der Arbeit in einer lernenden Organisation (Konzept- und Qualitätsentwicklung), selbstständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit, Engagement, Gelassenheit

Voraussetzung für eine Einstellung ist die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche.

Für Auskünfte steht Ihnen Claudia Brink (Tel.: 02103/87817) gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung!
claudia.brink@ekir.de