Pfarrerinnen Annette Braun-Wolf, Esther Pippig und Nicole Hagemann

Videogottesdienst am Ostersonntag, 12.4.20

Ostern hat in diesem Jahr eine besondere Bedeutung. Die Auferstehung Jesu wird zu einer ganz konkreten Hoffnung auf die Lockerung der Kontaktsperre. Ostern hält einen besonderen Trost bereit. Die Welt gerät an einen Endpunkt, der Sohn Gottes wird von den Menschen getötet, doch durch seine Auferstehung erwächst ein Neuanfang.

Feiern wir diesen Neuanfang gemeinsam mit einem Videogottesdienst oder einem Hausgottesdienst. In der Gemeinschaft aller Christinnen und Christen ist die Kontaktsperre aufgehoben.

Die Pfarrerinnen Annette Braun-Wolf, Esther Pippig und Nicole Hagemann haben einen Ostergottesdienst für Sie aufgezeichnet. Statt einer Predigt erwartet Sie eine besondere Osterüberraschung.

Diese Lieder werden gesungen:

Im Dunkel unserer Nacht (Taize)
Christ ist erstanden (EG 99)
Du bist das Leben
Halleluja aus “Gelobt sei Gott” (EG 103)
Durch das Dunkel hindurch
Wir wollen alle fröhlich sein (EG 100)
Gelobt sei Gott (EG 103)

Die Liedtexte werden im Video eingeblendet.

Gesang: Mitglieder der Kantorei, Orgel: Friedhelm Haverkamp

und Annette Braun-Wolf mit Team der Familienkirche

Hier können Sie sich über aktuelle Projekte der Gemeinde informieren und online spenden.
SPENDEN

Wie hat Ihnen der Gottesdienst gefallen? Was halten Sie davon, den Gottesdienst zuhause oder im Freundeskreis selbst zu feiern und zu gestalten? Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

6 Meinungen auf “Videogottesdienst am Ostersonntag, 12.4.20

  1. Annette Hiemenz sagt:

    Liebe Pfarrerinnen, liebes Team für die Aufzeichnung, liebe Kirchenmusiker, liebe Presbyter, die zu Wort kamen,

    dies ist ein fröhlicher, farbenfroher und – ich sag’s mit dem alten Begriff – labender Gottesdienst! Mit Ihren vielen schönen Worten – Oden an das Leben und die Preisung der Stärke der Liebe -, mit den Liedern, die ich mir auch einfach schön anhören kann, sollte die Person vor dem Bildschirm eigentlich nur mit einem Lächeln in den Tag gehen!
    Fröhlichkeit darf auch Bewegtheit mit sich bringen. Genau so nehme ich in diesem Videogodi die vielen Blick- und Szenenwechsel. Die verschiedenen Menschen, die mir ihre Gedanken zu Ostern schenken, sind diesmal das Besondere. Danke!

    Wie viele solche aufwändigen Gottesdienste noch vorbereitet werden, wissen wir nicht… ich möchte sie gerne mitfeiern! Dazu wünsche ich mir noch:
    Bei den eingeblendeten Liedern lieber Liedblatt mit Noten, wenn das Lied nicht so bekannt ist.

    Und diesen Gedanken hätte ich für das Kamerateam, das wirklich ganze Arbeit leistet:
    Die Perspektive aus der Kirchenbank darf m.E. ganz ruhig sein. – Heute waren die Pfarrerinnen und SprecherInnen quasi mir einen Meter gegenüber. Ich finde, sie dürfen weiter weg sein, so, wie das aus der Bank erscheint und ein Umfeld der Kirche sollte mit im Bild erscheinen.
    Was gesagt wird, bleibt mir besser im Gedächtnis, wenn ich nicht so viel visuelle Bewegung habe.

  2. Elisabeth van Nguyen sagt:

    Vielen Dank für diesen schönen Gottesdienst, der so vielen Perspektiven auf das Ostergeheimnis Raum gibt. “Gott nimmt mein Leben in den Blick und setzt es neu zusammen” und “Jesus, der Gärtner meines Lebens” – das sind zwei der Gedanken, die mir seit gestern hängen geblieben sind.

    In diesen Zeiten des social distancing rücken wir auf andere Weise näher zusammen. Mir macht es Freude, über die eigenen Kirchtürme und auch über den Horizont meiner Hannoverschen Landeskirche hinaus zu schauen, was anderswo geschieht. Und ich bin sehr beeindruckt vom aktiven Gottesdienstleben online der Kirchengemeinde Hilden – großes Lob an alle, die daran mitwirken!!

    Herzlich verbundene Grüße aus der Kirchengemeinde Bardowick in der Nähe von Lüneburg

  3. Elke Popp sagt:

    Elke Popp
    Herzlichen Dank!
    Sehr gut gemacht!
    Das hat mich gefreut, dass die Verbindung zur Kirche auch an Ostern
    hergestellt werden konnte.
    Ich hoffe aber, dass wir alle bald wieder an einer Gottesdienstgemeinschaft teilhaben können.

  4. Familie Reifert sagt:

    Danke für den frohen, facettenreichen und lebendigen Gottesdienst. 🙂
    Gestern Abend die Oster-Kerzen an der Friedenskirche abgeholt und heute zum Gottesdienst angezündet.

    Danke an das ganze Dreh-Team!!!

  5. Philipp Hill sagt:

    Vielen Dank für den Gottesdienst und die österlichen Grüße.

    Bleiben sie alle gesund und ein gesegnetes Osterfest.

    Phil Hill

  6. Walter Theymann sagt:

    Danke für den vielfältigen Aufbruch vom Ostergeschehen in unsere Zeit. Wir dürfen auch in der Zukunft mit Jesus auferstehen – in die Zukunft.

Comments are closed.