Nahaufnahme einer Kerze auf einem Adventskranz

Advent

Der Advent ist die Vorbereitungszeit auf Weihnachten. In der Kirche werden Prophezeiungen und Ankündigungen der Geburt Jesu und Geschichten aus der Zeit vor seiner Geburt gelesen. Am 1. Advent beginnt das neue Kirchenjahr. Damit wird gezeigt, dass die christliche Zeitrechnung sich an der Menschwerdung Gottes orientiert.

Der Advent beginnt am vierten Sonntag von Weihnachten, nicht vor Heiligabend! Deswegen kommt es von Zeit zu Zeit vor, dass der 4. Adventssonntag auf den 24. Dezember fällt.

Gottesdienste

In Hilden bereiten wir uns in den Gottesdiensten an den 4 Adventssonntagen auf die Geburt Jesu vor. Die Termine finden Sie im Kalender rechts.

Außerdem gibt es an jedem Werktag abends um 18 Uhr 10-minütige Adventsandachten in der Reformationskirche. In der Stille wird jeden Tag ein anderer Aspekt der Adventszeit – von den Prophezeiungen bis zu unseren Adventsbräuchen – bedacht.

In der Erlöserkirche entsteht Stück für Stück die Krippe. An jedem Sonntag erwarten mehr Figuren die Geburt Jesu.

Musik zum Advent

Der Advent ist auch eine Zeit der Musik. Ein offenes Singen von Advents- und Weihnachtsliedern am 9.12., ein Bläserkonzert am 16.12., und ein Konzert des Evangelischen Chor Hilden am 10.12. stimmen auf Weihnachten ein.

Adventskalender

Die evangelische Kirche hat einen Adventskalender gestaltet, der täglich sieben Sekunden lang einen Impuls für den Tag gibt.