Videogottesdienst am 26.4.20

Der Videogottesdienst für Sonntag, 26. April 2020, kommt aus der Erlöserkirche. Eigentlich hätte an diesem Sonntag dort die Konfirmation stattfinden sollen. Pfarrer Rönsch hat Konfirmandinnen und Konfirmanden eingeladen, im Gottesdienst mitzuwirken. Der Gottesdienst wird am Sonntag gegen 9.45 Uhr online gestellt.


Hier können Sie sich über aktuelle Projekte der Gemeinde informieren und online spenden.
SPENDEN

Wie hat Ihnen der Gottesdienst gefallen? Was halten Sie davon, den Gottesdienst zuhause oder im Freundeskreis selbst zu feiern und zu gestalten? Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

2 Meinungen auf “Videogottesdienst am 26.4.20

  1. Gundi Schneider sagt:

    Lieben Dank für diesen schönen Video Gottesdienst, wir haben heute diese Zeit genossen und auf uns wirken lassen. In diesen Zeiten und den besonderen Umständen ist es ein Genuss für die Seele.
    Besonders hat uns der Chorgesang und das wunderbare Orgelspiel gefallen. Wir freuen uns auf die nächsten Video Termine Und wünschen allen bis dahin eine gute Zeit.
    Liebe Grüße Gundi und Martin Schneider

  2. Annette Hiemenz sagt:

    Lieber Joachim, liebe erwählte Konfis, liebe Haverkamps, liebe musikalische MitmacherInnen, liebes Aufnahmeteam,
    ich spreche jeden an, die oder der mitgewirkt hat, denn so ein Video zu drehen ist mehr Arbeit als den live-Gottesdienst vorzubereiten und abzuhalten. Das habe ich schon von diversen Mitwirkenden erfahren. Deshalb danke ich euch allen mit jedem Zutun für euren Einsatz, eure Ideen und den Mut auszuprobieren. Das macht mich auf jeden weiteren virtuellen Godi neugierig und das Gemeindegefühl bleibt lebendig.

    Prima, dass die drei Jugendlichen zu Wort kamen! Es wäre ja ihre Konfirmation gewesen…
    Dir, Joachim, danke ich für deine Predigt mit vielen Gedanken zum guten Hirten – ein post-österliches Krippenrevival! Wie toll die Figur mit diesen Möglichkeiten unter deine Worte gestellt werden kann!
    Vielen Dank auch wieder an Dorothea und Friedhelm für die schöne, feierliche Musik und an das bewährte Coronaquartett im Bilde – mit unsichtbarer Perkussionsverstärkung! So auf Abstand sieht Chorgesang aber schon ungewohnt und befremdlich aus…, aber es muss ja sein.

    Ich freue mich auf nächsten Sonntag!

Comments are closed.